Enter your keyword

Hyaluronsäure-Injektion-Workshop

Sobald Sie sich bei uns registriert haben

Wenn Sie sich bei der Esthétique Modelagentur anmelden, profitieren Sie von einer kostenlosen Behandlung mit Hyaluronsäure, die von einem Facharzt für Schönheitsmedizin durchgeführt wird.

Die Esthetique Modelagentur arbeitet Hand in Hand mit medizinischen Fachkräften und vermittelt Informationen über Blepharoplastiken. Diese Informationen können jedoch nicht als Ersatz für Informationen und Ratschläge des behandelnden Arztes betrachtet werden. Sobald Sie sich auf der Website der Esthetique Modelagentur angemeldet haben, können Sie die Vorteile einer Blepharoplastik entdecken, die während der Workshops/Demonstrationen der Schönheitsmedizin durchgeführt wird.

WICHTIG: Die Esthetique Modelagentur haftet in keiner Weise für Schäden, die durch veraltete oder fehlerhafte Informationen entstehen, die auf der Website enthalten oder ausgelassen wurden, oder für Missverständnisse des Besuchers der Website sorgen. Es liegt ganz bei Ihnen, sich zuerst bei Ihrem Arzt zu erkundigen, ob Ihr Gesundheitszustand es Ihnen erlaubt, an einem der von der Esthetique Modelagentur vorgeschlagenen Workshops auf deren Website teilzunehmen.

Die Informationen auf dieser Website ersetzen nicht die Empfehlungen und Ratschläge Ihres Arztes.

HYALURONSÄURE – WAS IST DAS?

Hyaluronsäure wird zur Volumenbildung im Weichgewebe und insbesondere als Hautfüllstoff für Falten eingesetzt.

Es handelt sich um eine natürlich vorkommende Substanz im Hautgewebe. Mit zunehmendem Alter nimmt die Qualität und Quantität dieser Säure ab, was zu Veränderungen in der Haut führt. Hyaluronsäure unterstützt den Hautverjüngungsprozess, indem sie Wasser anzieht und in den tieferen Hautschichten zurückhält.

→ Bei der Injektion wirkt sie „polsternd“ auf das Weichgewebe und hilft Falten zu korrigieren.

HYALURONSÄURE – WOHER KOMMT SIE?

Hyaluronsäure ist eine natürlich vorkommende Substanz im Gewebe des gesamten menschlichen Körpers – in der Haut, dem Knorpel. Es eignet sich daher hervorragend für biomedizinische Anwendungen, die auf diese Bereiche ausgerichtet sind. Die erste biomedizinische Substanz auf Hyaluronsäurebasis, Healon, wurde in den 70er Jahren entwickelt und für den Einsatz in der Augenchirurgie (Hornhauttransplantation, Katarakt, Glaukom etc.) zugelassen. Es kann auch zur Behandlung von Arthritis in den Knien verwendet werden – die Behandlung erfolgt durch eine Injektion (wie Ostenil/TRB Chemedica), die in das Kniegelenk geht, wodurch die Viskosität der Synovialflüssigkeit erhöht und das Gelenk geschmiert wird.

Es wird seit einigen Jahren in der ästhetischen Medizin eingesetzt, um Falten zu korrigieren. Hyaluronsäure-basierte Produkte wie Restylane oder Surgiderm werden von Ärzten bevorzugt (im Gegensatz zu Kollagen), da es weniger Allergierisiken gibt und die Ergebnisse länger anhalten (von 6 bis 12 Monaten). Außerdem ist es eine Substanz, die allmählich und natürlich wieder in den Körper aufgenommen wird.

WIE FUNKTIONIERT EINE HYALURONSÄURE-INJEKTION?

Der Arzt spritzt mit einer Mikrokanüle knapp unter die Hautoberfläche. Eine Sitzung kann je nach Anzahl der zu behandelnden Falten zwischen 10 und 30 Minuten dauern.  Normalerweise ist keine Narkose erforderlich, aber eine örtliche. Eine Oberflächencreme (EMLA) kann verwendet werden, um den Bereich zuerst zu betäuben. Es ist keine Ruhepause erforderlich – Sie können Ihr Leben wie gewohnt weiterführen.

INFORMATIONSBLATT

WOULD YOU LIKE TO HAVE THE OPPORTUNITY OF RECEIVING AESTHETIC MEDICINE TREATMENTS?